Beiträge

PARASITE sind zurück mit neuem Konzeptalbum “Deep Into The Dark” – für Fans von THE BLACK DAHLIA MURDER, DYING FETUS oder MISERY INDEX. Über das neue Album erzählt und Sänger und Gitarrist Grinnoff Folgendes…

AVALANCHE EFFECT – Alternative Metal aus Dortmund. Für Fans von CAPTIVES, THE DISASTER AREA oder SIAMESE. Nach ihrem Debutalbum “Ascension” (2018) folgten fünf weitere Singles inklusive des am 26.02.2021 erschienenen Titels “The Veil”. Über die neue Single erzählt uns die Band Folgendes…

Mit gewohnt tiefgründiger Message melden sich BUT im Februar 2021 in alter Härte zurück und verkünden: “Wir recorden wieder!”. Die neue Single samt Musikvideo heißt “Backenstreich” – die beiden Brüder lassen sich auch nicht lumpen, wenn es um Szenesupport geht. Fast alle Shirts aus unserem Scheppershop sind im Video mit vertreten. Außer ihre eigenen.

Man braucht es sich nicht schönreden: Das Jahr 2020 war ein beschissenes für Veranstalter und Konzerte allgemein. Dennoch fanden im Sommer in Fürth gleich acht Konzerte im Rahmen von coronagerechten Open-Airs der Veranstaltungsreihe “Sommer am Lindenhain” statt, die von con-action organisiert wurden. Heute haben wir Sabine, die Hauptverantwortliche, zum Interview eingeladen, um ein wenig über diesen vergangenen Sommer zu sprechen.

SACRIFICE IN FIRE (Thrash Death Metal aus Pfaffenhofen) veröffentlichen ihre neue Single inklusive Lyricvideo zu “Weapons of Mass Distraction”. Textlich verwirklichen sich SACRIFICE IN FIRE in den finsteren Abgründen der menschlichen Psyche, immer mit dem Bewusstsein, dass diese Abgründe in uns allen vorhanden sein können.

HOSTAGE – für Fans von CALIBAN, THE AMITY AFFLICTION oder ARCHITECTS. Die aktuelle Single “Ark” erschien am 15.01.2021. Getragene, cleane Gitarren treffen auf ein mehrstimmiges Ambiente, das sich mit gedoppelten Screams und teilweise sehr hartem Riffing zu einem wohlüberlegten Ensemble zusammenfügt.

Fällt den Jungs von A FEAST FOR CROWS aus München denn überhaupt nichts Neues mehr ein? Doch doch, das tut es, aber bis es soweit ist, gibt es alte Kunst in neuem Gewand. Die Band stellt die Neuauflage ihres Debüt-Albums “A Chapter Unwritten” vor, auf dem naturgemäß alles lauter, geiler und böser ist!

alqemiste (New Core aus Bayern) sind mit neuer Single “Mannequin” zurück. Nach “Lunatic” geht es nun in Richtung Trapcore: Die fünf Jungs aus Regensburg, Nürnberg und Augsburg zeigen hier ganz klar ihre Vielseitigkeit, denn dieses Werk ist nicht nur wesentlich brutaler als der Vorgänger, sondern beinhaltet auch völlig neue musikalische Elemente.

“Ich bin der Tod” von BLUT UND TOD. Welcher Songtitel könnte besser zur Band passen als dieser? Garniert mit einem Musikvideo, das die Person Tod in all seinen Facetten zeigt (ja, in so ziemlich allen), läutet dieser Song ein neues Jahr ein oder ein altes aus. Kann ja nur besser werden – oder so.

NEEDLE aus Nürnberg veröffentlichen ihr Musikvideo zu “Abusive Minds”. Im exklusiven Scheppertalk erzählt Sänger Eddie über die Hintergründe des Songs, die Machart des Videos und warum es so lange gedauert hat, bis NEEDLE endlich mit professionellem Video am Start waren.